JavaScript ist deaktiviert!
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Seiten richtig betrachten und allen Funktionen der Seiten nutzen zu können.
Alex Sutter - zur Person

Alex Sutter - Angaben zur Person

Ende 2011 habe ich das Büro Transkultur wegen chronischer Überlastung geschlossen und mich auf die Geschäftsleitung des Vereins humanrights.ch konzentriert. Ende September 2018 habe ich mich vorzeitig pensionieren lassen.

Für Referate, Weiterbildungen etc. stehe ich nicht mehr zur Verfügung. Auskünfte erhalten Sie unter alex.sutter@transkultur.ch.

Zur Person

Die wichtigsten Eckdaten zu meinem Berufsleben: Von der Ausbildung her Philosoph, seit 1989 selbständig mit einem breiten Repertoire an Themen für die berufliche Aus- und Weiterbildung, seit 1999 stark engagiert im Aufbau und Betrieb der schweizerischen Menschenrechts-Organisation humanrights.ch.

Ein paar Details:

  • geb. 1955, verheiratet, Vater von zwei Kindern (1999 und 2001), seit 1999 zu 20% Teilzeit-Hausmann.
  • 1999-2006 Vorstandsmitglied des Vereins Humanrights.ch; seit 1999 bis 2018 Leiter der Informationsplattform humanrights.ch ; seit 2006 bis 2018 ausserdem Co-Geschäftsführer des Vereins Humanrights.ch / MERS.
  • Nebenamtlicher Dozent an der Fachhochschule für Soziale Arbeit Bern (1998 - 2011) und am Nachdiplomlehrgang «Interkulturelle Kommunikation» in Luzern (2001-2011).
  • Mitarbeit an mehreren Dokumentarfilmen von Jürg Neuenschwander, Container TV (1989-2008).
  • 1992-2011 eigenes Büro TRANSKULTUR in Bern. Erarbeitung und Durchführung von Weiterbildungen.
  • 1984-1989 Assistent am Philosophischen Institut der Universität Bern; 1986 Doktorat in Philosophie an der phil.-hist. Fakultät der Universität Bern.
  • 1978-1981: Gründungsmitglied der Videogenossenschaft Container TV; experimentelle Gehversuche.